Institut für Angewandte Bautechnik

Berufswissenschaften in der Bautechnik und der Holztechnik

 
Hannes Ranke, M.Ed., Oberingenieur, Gewerbelehrer Farbtechnik und Raumgestaltung
 
Institut für Angewandte Bautechnik G-1 
Am Schwarzenberg-Campus 4
Gebäude C
21073 Hamburg    
Raum: C 2.020    

E-Mail: hannes.ranke@tuhh.de

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung per E-Mail oder Telefon

 
Werdegang:
Berufsausbildung zum Maler und Lackierer - Gesellenbrief

Mehrmonatige Facharbeitertätigkeiten auf Baustellen im In- und Ausland

Fachoberschule und Berufsoberschule in Schleswig-Holstein in der Fachrichtung Technik/ Bautechnik

Studium des Höheren Lehramtes an Berufsbildenden Schulen an der Technischen Universität Dresden – Abschluss Master of Education (M.Ed.)

Referendariat an der Beruflichen Schule Holz. Farbe. Textil. (Gsechs) in Hamburg –  2. Staatsexamen, Gewerbelehrer Farbtechnik und Raumgestaltung

Wissenschaftl. M. am Institut für Angewandte Bautechnik der Technischen Universität Hamburg-Harburg 2014-2018 mit Festanstellung (Oberingenieur) seit 2018
 
Forschungs- und Lehrgebiete:
  • Baustoffkunde/Bauchemie
  • Beschichtungstechnologie
  • Baumängel und -schäden
  • Lern- und Arbeitsprozesse in der Bautechnik

 

Schriften:

Beiträge in Herausgeberbänden

Vernetzung und Transfer für digitales bauberufliches Lernen
und Arbeiten (digiBAU). Zusammen mit Stefan Krümmel und Franz Ferdinand Mersch. In:  Mahrin, Bernd / Meyser, Johannes (Hrsg.): Berufsbildung am Bau digital. Hintergründe – Praxisbeispiele – Transfer. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin, 2019, S. 240-251. Online abrufbar unter: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/9526 

Digitales Bauberufliches Lernen und Arbeiten (DigiBAU) – Innovation von Kooperation und Transfer in Akteursnetzwerken. Zusammen mit Stefan Krümmel und Franz Ferdinand Mersch. In: Becker, Matthias / Frenz, Martin / Jenewein, Klaus / Schenk, Michael (Hrsg.): Digitalisierung und Fachkräftesicherung. Herausforderung für die gewerblich-technischen Wissenschaften und ihre Didaktiken. Bielefeld: wbv, 2019, S. 275-287.

Technische Normen und bauberufliches Prüfen im Lernkontext. In: Kuhlmeier, Werner / Meyser, Johannes / Schweder, Marcel (Hrsg.): Bezugspunkte beruflicher Bildung – Tradition, Innovation, Transformation. Ergebnisse der Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung 2019. Norderstedt: BoD, 2019, S. 95-115.

Entscheidungskonferenz. In: Pahl, J.-P. (2019): Ausbildungs- und Unterrichtsverfahren. Ein Kompendium für Lehrkräfte in Schule und Betrieb. 6. Auflage. Bielefeld, S. 132-137.

"Lernbüro“. Zusammen mit Jörg-Peter Pahl. In: ders. (2019): Ausbildungs- und Unterrichtsverfahren. Ein Kompendium für Lehrkräfte in Schule und Betrieb. 6. Auflage. Bielefeld, S. 293-298.

Handlungsfehler und Baumängel im Kontext beruflichen Lernens. Zusammen mit Franz F. Mersch. In: Baabe-Meijer, S./ Kuhlmeier, W./ Meyser, J. (Hrsg.): Trends beruflicher Arbeit – Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Heterogenität. Ergebnisse der Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung 2017. Norderstedt 2018, S. 255-274.
 
Rezension zu  Jörg-Peter Pahl: Lexikon Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik  (zbw) 112.Jg. (2016), H. 3, S. 510-511.
 
Rezension zu Marco Weißer: Die selten beherrschte Form der richtigen AUSBILDUNG. Worauf es ankommt - Was wirklich zählt. Frankfurt a. M. 2015. In: lernen & lehren. Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik, Fahrzeugtechnik. 31. Jg. (2016), H. 122, S. 87-88.
 
Bildungstheoretische Didaktik. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 326-327.

Inklusion in beruflichen Schulformen. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 530-532.
 
Lernbüro. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 612-613.
 
Lernerfolgskontrollen. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 618-619.
 
Multiple-Choice. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 695-696.
 
Normative Pädagogik. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 703-704.
 
Normen beim beruflichen Lernen. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 704-705.

Vorträge. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 917-918.
 
Zweiter Bildungsweg. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2016, S. 965-966.
 
Beurteilungen im nicht-akademischen Berufsbildungsbereich. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 281-282.

Hospitation. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 448-449.

Komplexität der Lehr- und Lerninhalte. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 489-490.
 
Ordnungsmittel für die betriebliche Berufsbildung. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 606-608.
 
Ordnungsmittel für die schulische Berufsbildung. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 608-609.

Verbale Beurteilungen im nicht-akademischen Berufsbildungsbereich. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon der Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht-akademischen und akademischen Bereiche. Bielefeld 2015, S. 782–783.

Einladung zum Unterricht und Reflexion am „Küchentisch“. Praktikanten und Referendare erproben Tandemarbeit. Zusammen mit Ute Hoffmann, Ina Schönberger, Jana Schumann, Katrin Sossalla und Martina Wiele. In: Seminar - Lehrerbildung und Schule. Innovative Formen in der Lehrerausbildung, 02/2012, S. 84-92.

Aufsätze in Fachzeitschriften

Von der Fachhochschule zur Hochschule für Angewandte Wissenschaften – Entwicklungen zu handlungs- und anwendungsorientierter Lehre, zusammen mit Jörg-Peter Pahl, die hochschule, 2/2019, S. 124-137.

Von der Höheren Fachschule zur Fachhochschule - Entstehung und Etablierung einer Institution. Zusammen mit Jörg-Peter Pahl. In: die hochschule. journal für wissenschaft und bildung 1/2019, S. 99-112.

Bauberufliches Prüfverfahren. Zusammen mit Franz F. Mersch. In: Bau-Holz-Farbe. Neue Förderkonzepte in der beruflichen Bildung. 01/2018 (20. Jg.), S. 24-29. Online aufrufbar unter: https://bag-bau-holz-farbe.de/wp-content/uploads/2018/08/BAG-Report_2018-1.pdf (05.03.2020).

Gestalterische und didaktische Überlegungen zum Gesellenstück in der Tischler/-innenausbildung. Zusammen mit Philipp Popp. In: BAG-Report Bau-Holz-Farbe. Digitale Medien im beruflichen Unterricht. 02/2017 (19. Jg.), S. 42-49. Online aufrufbar unter: https://bag-bau-holz-farbe.de/wp-content/uploads/2017/12/BAG-Report_02-2017.pdf (05.03.2020).

Berufliches Lernen aus Fehlern und Schäden. Zusammen mit Franz F. Mersch. In: BAG-Report Bau-Holz-Farbe. Nachwuchskräftesicherung. 12/2016 (18. Jg.), S. 36-47. Online aufrufbar unter: http://bag-bau-holz-farbe.de/bag-report-2016-2-nachwuchskraeftesicherung/ (05.03.2020).
 
Zusatzaufgabe zum Thema „Wo kommen eigentlich die technischen Normen her – wo sollten sie herkommen?“. In: lernen & lehren. Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik, Fahrzeugtechnik. 31. Jg. (2016), H. 124, S. 152-156.

Informatisierung in der Baufacharbeit. Zusammen mit Thomas Kölzer. In: BAG-Report Bau-Holz-Farbe. Erweiterte Aufgabenfelder beruflicher Bildung. 02/2014 (16. Jg.), S. 38-43. Online abrufbar unter: http://bag-bau-holz-farbe.de/bag-report-022014/ (05.03.2020).

Einladung zum Unterricht und Reflexion am „Küchentisch“. Praktikanten und Referendare erproben Tandemarbeit. Zusammen mit Ute Hoffmann, Ina Schönberger, Jana Schumann, Katrin Sossalla und Martina Wiele. In: Seminar - Lehrerbildung und Schule. Innovative Formen in der Lehrerausbildung, 02/2012, S. 84-92.

Rezensionen

Rezension zu Günter Pätzold (2017): Betriebliches Bildungspersonal. Stärkung seines professionellen pädagogischen Handelns. Baltmannsweiler. In: lernen & lehren. Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik, Fahrzeugtechnik. 33. Jg. (2018), H. 131, S. 125-126.
  
Rezension zu Jörg-Peter Pahl (2017): Berufe, Berufswissenschaft und Berufsbildungswissenschaft. Bielefeld, 2017. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (zbw) 114. Jg. (2018), H.1, S. 167-171.
  
Sammelrezension zu
Burtscher, Reinhard/ Ditschek, Eduard Jan/ Ackermann, Karl-Ernst/ Kil, Monika/ Kronauer, Martin (Hrsg.): Zugänge zu Inklusion. Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. Reihenherausgeber: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE) – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V., 2013;
Goth, Günther G./ Severing, Eckart (Hrsg.): Berufliche Ausbildung junger Menschen mit Behinderung – Inklusion verwirklichen. Strategien, Instrumente, Erfahrungen. Reihe: Wirtschaft und Bildung, Band 70. Reihenherausgeber: Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb), 2015; Zoyke, Andrea/  Vollmer, Kirsten (Hrsg.): Inklusion in der Berufsbildung: Befunde – Konzepte – Diskussionen. Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung, AG BFN, Reihenherausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung, 2016.
In: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. 71. Jg. (2017), H. 163, S. 49-50.

Weitere Schriften

Eine Unterrichtssequenz zur individualisierten Förderung der Methodenkompetenz – Reflexion – Evaluation – Konklusion – im Fach Wirtschaft und Gesellschaft einer Berufsschulklasse der dualen Ausbildung zum Raumausstatter/zur Raumausstatterin, 1. Lehrjahr. Hamburg, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Abteilung Ausbildung, wissenschaftliche Hausarbeit zur 2. Staatsprüfung, Lehramt an Beruflichen Schulen (LAB).