Institut für Angewandte Bautechnik

Berufswissenschaften in der Bautechnik und der Holztechnik

Quereinstieg

Für Studieninteressenten, die bereits über einen einschlägigen Studienabschluss als Dipl.-Ing. (TU) oder Dipl.-Ing. (FH) bzw. einen Bachelor-Abschluss in den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder Holzingenieurwesen verfügen, gilt folgende Verfahrensweise: 
 
  1. Wir empfehlen dringend im Vorwege eine Beratung an unserem Institut, zunächst telefonisch bzw. per E-Mail.
  2. Erforderlich ist immer die Immatrikulation in den Bachelor-Studiengang Bau- und Holztechnik
    (zuständig dafür ist die Universität Hamburg; Termine und Ansprechpartner: Lehrkräfte an den Berufsschulen).
  3. Nach vorhandener Immatrikulation erfolgt die Prüfung und Anerkennung der fachwissenschaftlichen Leistungen aus dem vorangegangenen Studium dann hier an der Technischen Universität Hamburg durch den u.g. Koordinator bzw. seinen Stellvertreter im Vernehmen mit dem dezentralen Prüfungsausschuss der TU.

Anmerkung:
I.d.R. sind mit den vorhandenen Abschlüssen die meisten, bei einigen Fachrichtungen bereits alle fachwissenschaftlichen Leistungen des BA-Studienganges erfüllt. Es verbleiben also nur noch die erziehungswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sowie die des allgemeinbildenden Zweitfaches. Da ein verbindlicher Stundenplan für jedes Semester vorliegt, entstehen dann entsprechende Freiräume.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Franz Ferdinand Mersch

E-Mail: abt@tuhh.de